Erfolgreiches Sozialtraining mit der Klasse H 2

Auf Anregung aus der Elternschaft und mit der Unterstützung des Fördervereins der Lindenschule Bodnegg fand an einem Donnerstagvormittag ein Sozialtraining für die Schülerinnen und Schüler unserer Klasse H 2 statt. Der gesamte Vormittag stand unter der Leitung von Herrn Wendler vom JC Weingarten. Trainingsort war die Gymnastikhalle im Gebäude des Bildungszentrums Bodnegg.

Die 10 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 lernten auf spielerische Art und Weise, was einen guten „Kämpfer“ ausmacht. In vielen kleinen Vertrauensspielen erlebten die Schüler wie es ist, sich von anderen führen zu lassen, was Teamfähigkeit ausmacht und bewirken kann und welchen Sinn Regeln und deren Einhaltung macht.

In einem zweiten Teil des Vormittags erlernten die Kinder, wie sie sich mit einem einfachen Griff aus dem Kampfsport aus brenzligen und einengenden Situationen befreien können.

Alle Übungseinheiten wurden in Reflexionsphasen kritisch besprochen. Besonderen Wert legte Herr Wendler auf Toleranz, Teamfähigkeit und faire Kämpfe. Die Reaktion eines Schülers auf den gesamten Vormittag fasst die Eindrücke der gesamten Klasse zusammen:“ Können wir das nicht jeden Vormittag machen?“

An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an Herrn Wendler für die kompetente und schülergerechte Vermittlung sozialer Werte und Standards. Ebenso muss der Dank an den Förderverein unserer Schule gehen, der diesen Vormittag finanziell möglich gemacht hat. Zu guter Letzt ein „Dankeschön“ an das Bildungszentrum Bodnegg, das uns für die gesamte Veranstaltung die Gymnastikhalle überlassen hat.

 

Zurück